Julius Jaklin

Mein Leben mit Hunden

begann mit meinem fünften Lebensjahr, als ich einen eher ruhigen Cockerspaniel  bekam. Von diesem Zeitpunkt an ließen mich diese lieben Vierbeiner nicht mehr los.

Ich lernte ausschließlich über das Spiel wie man Hunde erzieht.

Mein zweiter Hund war ein etwas schwieriger, beißfreudiger Cockerspaniel, der so seine Eigenheiten hatte, wie Menschen, die sich über ihn beugten, sofort und ohne Vorwarnung in die Nase zu beißen. Da dieser Zustand nicht wirklich erfreulich war besuchte ich im Alter von ca. 9 Jahren meine erste Hundeschule, mit dem Erfolg das ich diese nach zwei Stunden verließ und nie wieder besuchte.

Ergebnis nach zwei Stunden: Ein völlig verstörter Hund, dem vom „Trainer“ ein blaues Auge geschlagen wurde sodass sein Auge völlig zugeschwollen war und das für mehr als zwei Wochen.

Damals habe ich begriffen das solche Erziehungsmethoden niemals zum Erfolg führen können.

Also beschloss ich, mich aus dem Bauch heraus, meine Hunde in Hinkunft ohne fremde Hilfe auszubilden.

Aus einem Herr – Hund – Verhältnis wurde eine echte Partnerschaft die ich mein ganzes Leben nicht mehr vergessen werde. Nicht der Hund lernte von mir, sondern ich lernte von ihm und das ist das schönste was einem passieren kann.

Im Alter von 20 Jahren legte ich mir meinen 3. Hund zu: Einen Langhaardackel.

Dieser Hund hat sein ganzes Leben keine Leine kennen gelernt.  Er klebte von selbst an meinem linken Fuß. Ich hatte inzwischen gelernt wie man einem Hund etwas über die Motivation lernen kann und hatte damit Erfolg auf der ganzen Linie.

Mein 4. Hund war ein Yorky, wie er im Buche steht: Klein, quirlig und immer zu Spielen bereit. – Also, eine leichte Übung ihm Gehorsam über das Spiel beizubringen. Auch dieser Hund kannte keine Leine und war außerordentlich zuverlässig.

 

Danach hatte ich eine Border-Collie - Hündin mit der ich 2001 wieder einmal eine Hundeschule besuchte. Die Trainingsmethoden hatten sich zwar gebessert doch sie waren für mich noch immer nicht das gelbe vom Ei. Also, entschloss ich mich selbst die Trainerlaufbahn einzuschlagen. Innerhalb eines halben Jahres hatte ich die Ausbildungen und die Trainerprüfungen mit sehr gutem Erfolg beim ÖKV abgelegt: Welpentrainer, Junghundetrainer, Unterordnungstrainer.

Nebenbei habe ich meine Hündin in die BGH 3 und GH 1 geführt, was sich sehr schwierig gestaltete, weil ich durch das viele Unterrichten selbst sehr wenig Zeit fand meinen eigenen Hund zu trainieren.

Seit 1995 beschäftige ich mich mit der Körpersprache und Mimik von Hunden.

2004 bekam meine Hündin Welpen und ein Rüde dieses Wurfes blieb bei ihr und mir.

Das ermöglichte mir noch mehr über die „Sprache“ der Hunde zu erfahren und zu lernen

Ich bin zu einem Verfechter der absolut zwangfreien Erziehungsmethode geworden der jede Gelegenheit nützt sich in Hundeschulung weiterzubilden.

 

Ausbildungschronologie:

2002 Kursleiterseminare Welpen, Junghunde, Unterordnung; Trainerseminare  Welpen, Junghunde, Unterordnung

2002 TAT (Tiere als Therapie) NÖ Süd; theoretische und praktische Prüfung zum Therapiehundeteam

2002 Therapiehunde Österreich Salzburg; Einsatzprüfung für Therapiehundeteams

2003 ÖKV Trainer für Welpen-  und Junghundeerziehung und für Unterordnungsausbildung (BH, BGH1, BGH2, BGH3)

2007 Fortbildungsseminar: Calming Signals bei Turid Rugaas

2007 Fortbildung: Rund um den Welpen

2007 Leinenaggression / Aggressionsverhalten bei Hunden bei Dr.Dorit Urd  Feddersen-Petersen--------Hundepsychologie #

2008 Clarissa v. Reinhardt--------- Animal Learn; Seminar und Zertifikat: Probleme mit dem Hund erkennen: Analyse und Erstellung eines Trainingsplanes

2013 Breitensportkursleiter

2013 Trainerfortbildung für Unterordnung und Gebrauchshunde bei Mario Verslype

2014 Fortbildungsseminar „Secondhand Hunde eine spezielle Herausforderung“ bei Dr. Christa Sigrist

 

2015 Seit Ende Februar besitze ich einen Aussie-Welpen der meine volle Aufmerksamkeit beansprucht. Daher dieses Jahr keine Weiterbildung.

 

 

                          

 

 

 

Neueste Gästebucheinträge

Schade, dass man die Fotos vom Turnier nicht auf FB stellen kann!
Dienstag, 26. Mai 2015
Wir Breitensport Trainer gratulieren den Turnier Startern zu Ihren tollen Leistungen beim Breitensport Turnier in Münchendorf, beim ÖGV Münchendorf Frau Horaczek mit Josy 1 Platz D 5 Frau Mösel mit Mina 3 Platz D 2 Frau Tutschka mit FijI 8 Platz D 2 Frau Wissmann mit Stiffler 12 Platz D 4
Dienstag, 26. Mai 2015
498430
Heute286
diese Woche286
diesen Monat11119